Philosophie

Hochqualitatives Ski-Training für Athleten aus der ganzen Welt

Die Grundlagen des Trainingskonzepts entstammen dem renommierten österreichischen Lehrplan der staatlichen Alpin-Trainer-Ausbildung und des Diplom-Skilehrers. Die Rennläufer der österreichischen Nationalmannschaft durchlaufen diese Schule, um Ihr Können zu perfektionieren. Seit Jahrzehnten demonstrieren diese Athleten im Weltcup ihre Stärke, ihre Erfolge bestätigen die Funktionalität diese Konzeptes.

Aufbauend auf diesen Lehrplänen entwickelte Austria Racing Camps seine eigene erfolgsorientierte Philosophie. Sie wird laufend von Austria Racing Camps Trainern und seinem Competence Center optimiert und perfektioniert. Die Erfahrungen vieler Weltmeister und Weltcupsieger, Nationalteam-Mitglieder, österreichischen Demonstratoren bei Interskis und des Bundessportheims St. Christoph, sind in diese Entwicklung eingeflossen.

Das Umfeld ist wichtig!

Wir streben danach, unsere Athleten immer auf höchstem Niveau zu betreuen. Voraussetzung dafür ist ein perfektes Umfeld: Darum wohnen unsere Athleten in 4-Sterne Hotels neben dem Lift in den schneesichersten Skigebieten Österreichs: Kühtai und der Hintertuxer Gletscher, zusätzlich in der Olympiaregion Axamer Lizum, sowie im Alpenpark Neuss.

Besonders stolz sind wir auf die enge Kooperation mit unseren kompetenten Partnern der Skiwelt: Atomic, Salomon, Head, Fischer, Swix, Ziener und Energiapura.

Hugo Nindl

Gründer und Senior Präsident

  • 8 Jahre Mitglied der österreichischen Nationalmannschaft
  • 2x Profiweltmeister
  • Weltcupslalom-Gesamtsieger
  • 9x österreichischer Meister
  • 6x österreichischer Juniorenmeister
  • Staatliche Diplom-Skilehrerausbildung
  • Staatliche C-Trainerausbildung Ski alpin

Mag. Oliver Nindl

Direktor

  • Cheftrainer bei Austria Racing Camps von 1986 – 2007
  • Magister der Betriebswirtschaftslehre
  • Diplomierter Mentaltrainer des „Center of Mental Excellence“
  • Staatliche Diplom-Skilehrerausbildung
  • 4 Jahre Trainer in den USA
  • Präsident der Division Ski der Group Estess

Mag. Mirko Nindl

CEO

  • Zuständigkeit für Organisation und Administration
  • Magister der Rechtswissenschaften
  • Ausgebildeter Rechtsanwalt
  • Berufserfahrung als Rechtsanwalt von 2002 – 2013
  • Trainer bei Austria Racing Camps seit 1994

Christoph Praxmarer

Cheftrainer/Assistant CEO

  • 3 Jahre Mitglied im Nachwuchskader
  • Österreichischer Meister im Shortcarving
  • Vize-Europameister im Shortcarving
  • Österreichischer D-Trainer
  • Geprüfter österreichischer Skilehrer
  • Diplomierter Mentaltrainer von “Mental Drive”

Stefan Zlatarev

Trainer seit 2012

  • Experte für Skipräparation bei ARC
  • Bulgarischer Diplom-Skilehrerausbildung
  • 9 Jahre Mitglied der bulgarischen Nationalmannschaft
  • Verantwortlicher für FIS-Athleten

Emer Pisarnik

Trainerin seit 2016

  • Landes-Skilehrer-Ausbildung
  • D-Trainer-Ausbildung
  • abgeschlossenes Studium “Sportmanagement”
  • Sport-Ernährungsexpertin
  • Veranwortlich für Organisation U8 – U12

Michal Kalwa

Trainer seit 2002

  • 10 Jahre Mitglied der polnischen Nationalmannschaft
  • 12x polnischer Meister
  • 7 Jahre Weltcup
  • Staatliche Diplom-Skilehrerausbildung
  • Staatliche Diplom-Trainerausbildung
  • Akademie für Körperkultur und Sport

Boryana Nindl

Grafikdesignerin

  • 9 Jahre Mitglied der bulgarischen Nationalmannschaft
  • Mehrfache bulgarische Meisterin, Balkan Meisterin
  • Teilnahme bei der WM in St. Moritz, Teilnahme bei der Jugend-WM in Martigni
  • Staatliche Skilehrerausbildung
  • Dipl.-Ing. für Engeneering Design

Competence Center

Unser Partner-Netzwerk

mehr erfahren

Geschichte von ARC

Hugo Nindl gründete 1975 die Austria Racing Camps. Als Weltcupslalom-Gesamtsieger, zweifacher Profiweltmeister, sechsfacher österreichischer Juniorenmeister und neunfacher österreichischer Meister, wusste er genau, wie Talente frühzeitig gefördert werden müssen. Seit 1986 wird Hugo Nindl von seinem Sohn Oliver unterstützt. Ursprünglich wurden nur Sommercamps angeboten. Aufgrund der großen Nachfrage und Erfolge wurde das Angebot sehr bald um die Winter- und Herbstcamps erweitert. Mittlerweile steht das Trainerteam von Austria Racing Camps 12 Monate im Jahr jeden Tag seinen Athleten zur Verfügung.

Das traditionelle Angebot der Classic Camps, mit denen sich Austria Racing Camps zu einem der erfolgreichsten Rennsportprogramme weltweit emporgearbeitet hat, wurden um die Elite Camps, Privat Camps und dem Racing Team erweitert. Diese neue Produktidee entstand aus dem Wunsch des Trainerteams, ihre Athleten noch individueller und intensiver betreuen zu können.

Das sagen Athleten über uns

In den mittlerweile beinahe 40 Jahren Austria Racing Camps sind wir zu einer großen internationalen Rennfamilie gewachsen. Viele unserer früheren Athleten kommen bereits mit ihren Kindern oder Enkelkindern wieder zurück zu ARC. Mit Stolz blicken wir auf eine lange Liste von unseren Athleten, die große Erfolge feiern konnten bei Olympia, Weltmeisterschaften, Weltcup, Europacup, Far East Cup, Nor-Am Cup, Nationalen Meisterschaften, Whistler Cup, Trofeo Topolino, …

Marcel Hirscher

Olympia- und Weltcupsieger

Den Weg zur Weltspitze schafft man nur mit einem perfekten Umfeld – mit professionellen Partnern wie Austria Racing Camps und Atomic.

  • Olympische Spiele (2x Gold, 1x Silber)
  • Weltmeisterschaften (7x Gold, 4x Silber)
  • 67 Weltcupsiege
  • 8x Weltcupsieger (2011–2019)
  • 6x GS-Weltcupsieger (2011/12, 2014–2019)
  • 6x SL-Weltcupsieger (2012–2015, 2016–2019)

Ivica Kostelic

Mehrfacher Weltcupsieger

Während meinem Training am Gletscher hatte ich sehr oft Kontakt zum Austria Racing Camps. Diese Trainer sind sehr professionell und das Training bietet die perfekte Grundlage für zukünftige Skirennläufer.

  • Olympische Spiele (4x Silber)
  • WM (1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze)
  • 26 Weltcupsiege
  • 1x Gesamtweltcupsieger (2010/2011)
  • 2x SL-Weltcupsieger (2001/02, 2010/11)
  • 3x Kombinations-Weltcupsieger (2010 – 2013)

Stephan Eberharter

Mehrfacher Weltcupsieger

Austria Racing Camps – ein Muss für jeden ambitionierten Rennläufer. Dieses Camp war die Grundlage für meine Rennerfolge.

  • Olympische Spiele (1x Gold, 2x Silber, 1x Bronze)
  • Weltmeisterschaften (3x Gold, 1x Silber)
  • 29 Weltcupsiege
  • 2x Gesamtweltcupsieger (2001/02, 2002/03)
  • 3x Abfahrt-Weltcupsieger (2001 – 2004)
  • 2x SuperG-Weltcupsieger (2001 – 2003)

Michaela Dorfmeister

Mehrfache Weltcupsiegerin

Um erfolgreich zu sein, ist es unumgänglich, sich bereits im Sommer und im Herbst intensiv vorzubereiten. Die Austria Racing Camps bieten die optimale Möglichkeit, um in Topform in die Rennsaison zu starten.

  • Olympische Spiele (2x Gold, 1x Silber)
  • WM (2x Gold, 1x Silber, 1x Bronze)
  • 25 Weltcupsiege
  • 1x Gesamtweltcupsiegerin (2001/2002)
  • 1x GS-Weltcupsiegerin (1999/2000)
  • 2x Abfahrt-Weltcupsiegerin (2002/03, 2005/06)
  • 2x SuperG-Weltcupsiegerin (2004 – 2006)

Maria Walliser

Olympia- und Weltcupsiegerin

Meine Tochter Noemi trainiert mit großer Freude bei Austria Racing Camps, wo Pünktlichkeit und Professionalität immer im Vordergrund steht.

  • Olympische Spiele (1x Silber, 2x Bronze)
  • Weltmeisterschaften (3x Gold, 1x Bronze)
  • 25 Weltcupsiege
  • 2x Gesamtweltcupsiegerin (1985 – 1987)
  • 2x Abfahrt-Weltcupsiegerin (1983/84, 1985/86)
  • 1x SuperG-Weltcupsiegerin (1986/1987)
  • 1x GS-Weltcupsiegerin (1986/1987)
  • 1x Kombinations-Weltcupsiegerin (1985/1986)

Heinz Schilchegger

Slalom-Weltcupsieger

Perfektes Training unter professioneller Führung ist die Voraussetzung für erfolgreiche Wettkämpfe im Winter! Im Austria Racing Camps bei Hugo und Oliver findet ihr alles, um in perfekter Verfassung in die nächste Rennsaison zu gehen!

  • Slalom-Weltcupsieger
  • 15 Jahre Mitglied der österreichischen Ski-Nationalmannschaft
  • Weltmeisterschaften (Platz 4 und 6)

David Pavlik

Stanley Cup Sieger

Nach 12 Jahren Eishockey in den höchsten Ligen der Welt, kann ich ein professionelles Training und Setup sofort erkennen – darum fliegt meine Tochter Ava mehrmals im Jahr nach Österreich um mit ARC zu trainieren!

  • Stanley Cup Sieger
  • 5 Jahre National Hockey League in USA
  • 7 Jahre Major League in Schweden, Russland und Finnland

Hannes Schmied

Weltberühmter Künstler, Ski-Speed-Freak

Ich habe in den letzten 20 Jahren einige Ski Camps besucht, das professionellste von allen ist das Austria Racing Camps. Persönlich angepasste Betreuung, hoch qualifizierte Instruktion, Pistenauswahl und Präparation auf dem Gletscher, Kameradschaft, Service und Unterkunft. Mein Rating: AAA.

  • Schweizer Fotokünstler
  • Werbe- und Modefotograf
  • Ski Speed Freak
  • Member 24 hour Ski Race Team

Julia Schärer

Masters-Rennläuferin

Vielen Dank Austria Racing Camps! Jedes Jahr die perfekte Vorbereitung für die neue Weltcup Saison!

  • Masters-Team von Austria Racing Camps
  • Masters-Weltmeisterschaften (7x Gold,11x Silber, 8x Bronze)
  • Masters-Olympische Spiele (3x Gold)
  • 10x Masters-Gesamtweltcupsiegerin

Christoph Gruber

Weltcup-Sieger

Wenn auch Du einmal ein Weltcuprennen gewinnen willst, dann komm’ in eines der Austria Racing Camps. Mit diesen Profis zu trainieren ist der Schlüssel zum Erfolg!

  • Junioren-Weltmeister GS & Kombination
  • Europacupsieger SG, Gesamt
  • 6 Europacupsiege
  • 5 Weltcupsiege

Franz Fuchsberger

Powder-Weltmeister

Um ein Champion zu werden, würde ich immer Experten vertrauen. Der Weg zum Erfolg führt definitiv über die Austria Racing Camps.

  • 6x Powder 8 Weltmeister
  • 9x Vail/B.C. – Ski School Race Series Champion (Größte Skischule der Welt)

Pepi Neubauer

Masters- und Powder-Weltmeister

Austria Racing Camps ist die Basis für jede/n große/n SkirennfahrerIn. Die Erfolge werden durch die gezielte Arbeit und die Professionalität der Austria Racing Camps erzielt. Ich bin mit Hugo Rennen gefahren – er ist der Beste!

  • 3x Masters-Weltmeister
  • 3x Powder 8 Weltmeister

Christine Sponring

Weltcup-Siegerin

Bestes Camp, an dem ich je teilgenommen habe. Ein großes Dankeschön an Hugo und Oliver Nindl, die mir nicht nur die perfekte Renntechnik, sondern auch eine professionelle Einstellung gelehrt haben.

  • Junioren-Weltmeisterin
  • Weltmeisterschaften (1x Silber)
  • 12 Europacupsiege

ARC Weltcup-Athleten

Mikaela Shiffrin

  • Olympische Spiele (2x Gold, 1x Silber)
  • Weltmeisterschaften (5x Gold, 1x Silber, 1x Bronze)
  • 3x Gesamt-Weltcupsiegerin; 6x Slalom; 1x GS; 1x SG
  • 60 Weltcupsiege
  • 5x Whistler Cupsiegerin
  • 2x Trofeo Topolinosiegerin

Felix Neureuther

  • Weltmeisterschaften (1x Gold, 1x Silber, 3x Bronze)
  • 13 Weltcupsiege
  • 50 Weltcup Stockerlplätze
  • Gesamt-Weltcup 4. Platz 2013, 2015
  • Slalom-Gesamt-Weltcup 2. Platz 2013, 2014, 2015

Stephanie Venier

  • Weltmeisterschaften (1x Silber)
  • 1 Weltcupsieg
  • 4 Weltcup Stockerlplätze
  • Abfahrt-Gesamt-Weltcup 2. Platz (2019)
  • Super G-Gesamt-Weltcup 5. Platz (2017)
  • Junioren-Weltmeisterin 2013 (Super G)
  • Junioren-Vize-Weltmeisterin 2013 (Abfahrt)
  • Junioren-Vize-Weltmeisterin 2014 (Super G)
  • 1x österreichische Staatsmeisterin (Super G)

Werner Heel

  • 3 Weltcupsiege
  • 10 Weltcup Stockerlplätze
  • Super G-Gesamt-Weltcup 2. Platz (2009), 4. Platz (2013)
  • Abfahrts-Gesamt-Weltcup 3. Platz (2010)
  • seit 2009 Botschafter für UNICEF

Regina Sterz

  • 7x Top 10 im Weltcup
  • 2 Europacupsiege
  • 8 Europacup Stockerlplätze
  • 6 Jahre Mitglied der österreichischen Ski-Nationalmannschaft

David Chodounsky

  • 8x Top 10 im Weltcup
  • 1x Nor-Am Cupsieger
  • 6 Nor-Am Cup Stockerlplätze
  • 4x USA Slalom-Staatsmeister, 1x Kombination

Kentaro Minagawa

  • Olympische Spiele in Turin (Platz 4)
  • Weltmeisterschaften in St. Anton (Platz 10)
  • 9x Top 10 im Weltcup
  • 4x japanischer Staatsmeister
  • 3 Nor-Am Cupsiege
  • 4 Europacup Stockerlplätze

Patrick Jazbec

  • Junioren-WM Garmisch-Partenkirchen (7. Platz in Slalom)
  • Weltmeisterschaften Schladming 2013 (24. Platz in Slalom)
  • 11 Weltcupstarts
  • 87 Europacupstarts (2x Platz 6)
  • langjähriges Mitglied der slowenischen Nationalmannschaft